Wissenswertes / Worthy to Know

 

 

Ayurveda, TCM, ...

Das traditionelle Medizinsystem im indischen Kulturraum

 

Mit 'Ayurveda' wird das traditionelle Medizinsystem Indiens bzw. die Summe der vielen lokalen Praktiken im größeren, von Indien beeinflussten Kulturraum bezeichnet. Der Name kann übersetzt werden mit ‘Wissen vom Leben’, das heißt wie man gesund und glücklich alt wird. Durch präzise Beobachtung über Jahrhunderte ermittelten die Weisen die natürlichen Lebensgesetze. Gerät ein Organismus in Ungleichgewicht, wird frühzeitig die Balance mithilfe von Kräutern, Massagen und Alltagsroutinen wiederzuerlangen versucht. Einen Schlüssel bildet das Verständnis für die individuelle energetische Konstitution und den strukturellen Aufbau des Körpers in Gewebe, Energiebahnen und -zentren. Diese Vorstellung verbindet das Ayurveda grundsätzlich mit der Traditionellen Chinesischen Medizin und anderen asiatischen Medizintraditionen.

 

Aromatherapie

Ein Teil der Phytotherapie und allopathischen, rationalen (Schul-) Medizin

 

'Aromatherapie' bedeutet die Anwendung von ätherischen und fetten Ölen, Hydrolaten, Mazeraten, Räucherwerk und anderen Produkten aus duftenden Pflanzenteilen zu therapeutischen Zwecken. Die Aufnahme des duftenden Stoffes über die Nase ist jedoch keine Bedingung; ebenso können die pflanzlichen Wirkstoffe über den restlichen Respirationstrakt, die Haut oder den Magen-Darm-Trakt aufgenommen werden. Auch wenn der Begriff der 'Aromatherapie' erst Anfang des 20. Jahrhunderts aufkam, ist die Verwendung aromatischer Substanzen für therapeutische Zwecke wesentlich älter. Tatsächlich stellte vor Aufkommen der pharmazeutischen Industrie die Flora über Jahrhunderte bzw. Jahrtausende die Schatzkiste an natürlichen 'Medikamenten' dar. Speziell Asien weist eine lange Geschichte zur therapeutischen Verwendung aromatischer Stoffe auf.

Marmapunkte

Zugangstore zu Körper und Seele

 

'Marma'-Punkte bezeichnen in der ayurvedischen Medizin 'sensible' bzw. 'verletzliche' Körperpunkte und -regionen. Ähnlich den Akupunkturpunkten in der Traditionellen Chinesischen Medizin sind sie in besonderem Maße durchdrungen von der Lebensenergie ('prana'). Deren ungehinderter Fluss ist nicht nur Voraussetzung von Gesundheit; über die Marmapunkte und den von dort ausgehenden physischen und energetischen Strömen bzw. Kanälen besteht Zugang zu den verschiedenen körperlichen, geistigen und seelischen Funktionen des Organismus. Aufgrund ihrer Verletzlichkeit und zugleich der Bedeutung ihrer Unversehrheit wurden die Marmapunkte zuerst in den südindischen Kriegskünsten beachtet. Heutzutage dient ihre Kenntnis der einfachen therapeutischen Selbstbehandlung bis hin zur Vornahme komplexer klinischer Massnahmen. 

Aromata

Übersicht der duftenden Materialien aus der Natur

 

Ätherische Öle (häufig auch als 'essentielle Öle' bezeichnet): Vielstoffsysteme, die weitgehend aus flüchtigen Pflanzenbestandteilen bestehen und mithilfe von Destillation, Kaltpressung und anderen Verfahren aus der Pflanze gewonnen werden.

Fette Öle (oftmals genutzt als 'Trägeröle'): Wenigstoffsysteme, die vor allem aus Fettsäuren bestehen und meist aus Pflanzensamen und/oder -früchten gewonnen werden.

Hydrolate (auch 'Pflanzenwässer' genannt): Wasserlösliche Produkte der Destillation. 

Pflanzen(bestandteile): Beispielsweise Wurzeln, Blätter, Blüten, Rinden, Holz, Gräser, Samen.

Pflanzenmehle: Zerkleinerte Pflanzenbestandteile, die entweder so verwendet oder weiterverarbeitet werden können.

Räucherwerk: Substanzen, die beim Erwärmen vermehrt ätherische Öle freisetzen.

Frequently Asked Questions

Warum können aromatherapeutische und ayurvedische Mittel für so viele verschiedene Krankheiten angewendet werden?

Sowohl die Aromatherapie als auch die ayurvedische Medizin behandeln nicht singuläre Symptome, sondern wirken sich auf den gesamten Organismus aus.

 

Der Grund hierfür liegt zum einen im komplexen Aufbau von natürlichen Pflanzenstoffen. Diese setzen sich im Gegensatz zu synthetischen Wirkstoffen oftmals aus Hunderten von verschiedenen Molekülen mit ihrer je eigenen Vielzahl von Wirkpotentialen zusammen (sogenannte 'Vielstoffsysteme').

 

Zum andern beruht der therapeutische Ansatz auf einer holistischen Vorstellung des Organismus. Speziell nach ayurvedischem Verständnis bricht eine Krankheit dort aus, wo sich die schwächste Stelle im Körper befindet. Die Ursache ist jedoch selten lokal, sondern beruht in der Regel auf einem energetischen Ungleichgewicht, das den gesamten Körper betrifft. Die ayurvedische Therapie versucht dieses Ungleichgewicht auszubalancieren und nimmt dabei überall dort Einfluss, wo diese Energien im Körper aktiv sind.

Warum Mindful Breathing?

Achtsamkeit dem Atem zu spenden bedeutet ein Aufmerksamwerden und Verstehenlernen der natürlichen Lebensquellen und Selbstheilungskräfte - sowohl die Forschungsessenz als auch das therapeutische Ziel und die Vorgehensweise von Dr Jung:

  • Mobilisierung von (Atem-) Muskeln bzw. jeglichen körperlichen Strukturen, Kräften und Ressourcen,
  • Gespür für innere Vorgänge beim Atmen – sie reflektieren Stimmungen, innere Themen und Bedürfnisse, auf die der Körper einschliesslich des Atems reagiert,
  • Sensibilität für die (stets aromatische) Atemluft bzw. auch für jeden anderen Stoff sowie für die immateriellen Informationen, die wir einverleiben: Ihre Qualität bestimmt unser Wohlergehen.
 

 

MindfulBreathing

Naturheilpraxis 

 

Dr. phil. Dinah Jung, Heilpraktikerin

 

Tel.: +49 176 9860 5360

Email: mindfulbreathing [at] gmx.de

 

c/o UTA Akademie

Venloer Str. 5-7, D – 50672 Köln

 

 

 

Telefonische Sprechstunde/

Consultation hour:

 

Donnerstags 8.30-9.00 Uhr/

Thursdays 8.00-9.30 AM

 

Tel. +49 176 9860 5360

 

 

Kontaktformular

 

 

 

 

 

 

 

MindfulBreathing

Naturheilpraxis

 

Dr. phil. Dinah Jung, Heilpraktikerin

Kontakt / Contact

 

c/o UTA

Venloer Str. 5–7, D – 50672 Köln 

 

Tel. +49 (0) 176 9860 5360

mindfulbreathing [at] gmx.de

 

www.mindful-breathing.com

 

 

 

Telefonische Sprechstunde/

Consultation hour:

 

Donnerstags 8.30–9.00 Uhr/

Thursdays 8.30–9.00 AM

 

 

Kontaktformular / Contact form

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018, dr. phil. dinah jung, HP. alle rechte vorbehalten. all rights reserved. www.mindful-breathing.com.